Klimawandel gefährdet europäischen Energiesektor

Energie nach der Landwirtschaft der wasserintensivste Sektor

Die Öl- und Gasinfrastruktur sowie die Kraftwerke könnten in den kommenden Jahren erhebliche Ausfälle erleiden, wenn sie nicht an die extremen Wetterbedingungen des Klimawandels angepasst seien, warnten EU-Beamte. Die Delegierten auf der Sustainable Energy Week der EU in Brüssel erklärten, es sei viel Wert auf die Art und Weise gelegt worden, wie fossile Brennstoffe zum Klimawandel beitragen, aber auch umgekehrt, wie Dave Keating am 21.06.2019 für EURACTIV.de schrieb.
weiterlesen…

“Was damals als radikal galt, gilt heute als notwendig”

Rede von Bundesumweltministerin zum 80. Geburtstag von Ernst-Ulrich von Weizsäcker

Bei der Feier zum 80.Geburtstag von Ernst Ulrich von Weizsäcker im Berliner Axica-Gebäude hielt Bundesumweltministerin Svenja Schulze die Abschlussrede. Sie fasste die Persönlichkeit des Vordenkers und Allroundforschers in “fünf Faktoren” (in Anlehnung an eines seiner Bücher) zusammen. Solarify dokumentiert sie.
weiterlesen…

Lesehinweis: Verbraucher von EEG-Umlage befreien

Befreiungsschlag mit Verteilungswirkung und für Innovationsschub

“Die Umlage ist für viele Geschäftsmodelle der Energiewende eine Innovationsbremse. Ein Instrument zur Gegenfinanzierung ist die Verdoppelung der Stromsteuer”, schreibt dena-Geschäftsführer Andreas Kuhlmann in einem Gastkommentar für das Handelsblatt. Im Zentrum sollte seiner Meinung nach die größtmögliche Dynamik für Energiewende und Klimaschutz stehen. Außerdem sei die Verteilungswirkung wichtig. Denn davon hänge die Akzeptanz für den Klimaschutz ab. Das aber könne nicht allein ein Thema für energiewirtschaftliche Gesetze sein. Wer es ernst damit meine müsse “breiter denken”. weiterlesen…

Luftverkehr soll klimafreundlich werden

FDP-Antrag – E-Fuels noch nicht marktreif

Die FDP-Bundestagsfraktion will den Luftverkehr klimafreundlicher machen. In einem Antrag (19/11039) verlangt sie die Entwicklung einer Förderstruktur von der Bundesregierung, die über fünf Jahre jährlich bis zu 200 Millionen Euro mit Risikokapital für klimafreundliche Innovationen im Luftverkehr bereitstellt. Diese Projektförderung soll “unabhängig von der Politik, technologieoffen und unbürokratisch zu erfolgen”, so der Antrag. weiterlesen…

“Klima-Apartheid” – Menschenrechte bleiben auf der Strecke

UN-Experte prangert Versäumnisse im Kampf gegen Auswirkungen des Klimawandels auf Armut an

“Das Recht auf Leben wird wahrscheinlich zusammen mit der Rechtsstaatlichkeit untergraben, so der Sonderberichterstatter”, schreibt Guardian-Umweltredakteur Damian Carrington am 25.06.2019. Die Welt sei zunehmend von “Klima-Apartheid” bedroht, wo die Reichen zahlen, um Hitze und Hunger zu entkommen, die durch die eskalierende Klimakrise verursacht wurden, während der Rest der Welt leide, so ein Bericht des Australiers Philip Alston, UN-Sonderberichterstatter für extreme Armut und Menschenrechte, in einem am 25.06.2019 in Genf veröffentlichten Bericht. weiterlesen…

Kommunalrichtlinie: Unterstützung beim Klimaschutz

Mehr Förderung für Strukturwandelprojekte in Kohlerevieren und erstmals Gelder für optimierte Erfassung von Deponiegasen

Das Bundesumweltministerium baut die erfolgreiche Förderung des Klimaschutzes in Kommunen weiter aus. Um die Strukturentwicklung in den Kohlerevieren zu unterstützen, können Antragsteller aus den betroffenen Regionen ab sofort eine um bis zu 15 Prozentpunkte erhöhte Förderquote erhalten. Ebenfalls neu: die optimierte Erfassung von Deponiegasen, die in Deponien mit Siedlungsabfällen entstehen. Förderanträge können vom 01.07. bis 30.09.2019 gestellt werden.
weiterlesen…

Wer das Klima schützt, soll Steuern sparen

BSW-Solar: Steuervorteile für Solarheizungen endlich umsetzen

Bei der seit acht Jahren von der Bundesregierung wiederholt angekündigten Einführung von Steueranreizen für Klimaschutzmaßnahmen hofft die Solarbranche nun auf Unterstützung aus den Bundesländern. Gemeinsam mit rund 40 anderen Verbänden forderte der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) anlässlich der Wirtschaftsministerkonferenz der Länder, die unter anderem für Solarheizungen angedachten Steuervorteile endlich umzusetzen.
weiterlesen…

US-Klima-Plan von Gewerkschaften und Umweltschützern

Bis 2050 Null-Emissionen?

Eine Koalition von Gewerkschaften und Umweltgruppen (BlueGreen Alliance) stellte am 24.06.2019 am Hauptsitz der United Steelworkers (USW) in Pittsburg einen arbeitnehmerfreundlichen Plan vor, um die USA bis 2050 auf Null-Emissionen zu bringen, ein weiteres Zeichen der Arbeiterbewegung, die eine Rolle in der klimapolitischen Debatte inmitten von Green New Deal Begeisterung und 2020er Präsidentschaftspolitik spielen will – so E&E News reporter Nick Sobczyk.
weiterlesen…

„Energiewende findet in Verteilnetzen statt”

VKU startet VNB-Portal

Am 25.06.2019 hat der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) ein neues digitales Portal für Verteilnetzbetreiber (VNB) gestartet. Das VNB-Portal ist in die bereits bestehende kommunale Plattform kommunaldigital.de integriert. Es soll den VNB die Möglichkeit geben, sich zu den aktuellen und künftigen Herausforderungen für das Verteilnetz auszutauschen und gemeinsam an dem Fortbestand der Netzsicherheit und Systemstabilität in Deutschland mitzuwirken. Das VNB-Portal informiert außerdem zu aktuellen energiewirtschaftlichen Fragestellungen und soll den Wissenstransfer zwischen den VNB befördern. weiterlesen…

Topologische Isolatoren – Eine Klasse für sich

DPG-Physikkonkret zu Potenzialen der neuen Materialklasse

Quanteneffekte machen es möglich – im Kern isolierende Materialien können durch geschickte Anordnung (Topologie) an ihren Oberflächen und Grenzschichten zu Leitern werden, in denen sich Elektronen verlustfrei bewegen können. Das ist ein Meilenstein in der Forschung, denn es eröffnen sich damit enorme Möglichkeiten der Energieeinsparung bei IT-Hardware. Zugleich bietet die vollkommen neue Materialklasse große Potenziale für die künftige Quantentechnologie. Ob die topologischen Isolatoren halten, was sie versprechen, ist noch nicht abzusehen. Ihr großes Potenzial ist alle Mühen intensiver Forschung wert.
weiterlesen…